Telefon: 07260 1477E-Mail: info@falknermode.de

AGB

Unser Betrieb ist gemäß § 19 Absatz 1 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Allgemeine Verkaufsbedingungen

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

  • Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.
  • Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Kunden zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.
  • Unsere Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinn von § 310 Abs. 1 BGB.
  • Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit Kunden.

§ 2 Angebot – Angebotsunterlagen

  • Ist die Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von 2 Wochen annehmen.
  • An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Dies gilt auch für solche schriftlichen Unterlagen, die als „vertraulich“ bezeichnet sind. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

§ 3 Widerrufs- und Rückgaberecht

A.
Widerrufsbelehrung bei einem vor dem 13. Juni 2014 abgeschlossenen Verbrauchervertrag

  • Widerrufs- und Rückgaberecht:

    Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB und handelt es sich um einen Fernabsatzvertragsabschluss z.B. über unser Verkaufs- und Internetportal „ www.www.falknermode.de“, so hat der Kunde ein Widerrufsrecht, soweit es sich nicht um Ware handelt, die nach seiner Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde. 

    Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angaben von Gründen in Textform(Brief, E-Mail) oder – wenn dem Kunden die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung widerrufen. 

    Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäߧ 312c Abs.2 BGB in Verbindung mit § 1Abs.1, 2 und 4 BGB – InfoV sowie unserer Pflichten gemäß §312 e Abs.1 BGB in Verbindung mit §3 BGB-InfoV. 

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. 

    Der schriftliche Widerruf ist zu richten an: 

    Falknereibedarf und Lederwerkstatt
    Peter Brämer
    Lampertsgasse 13
    74889 Sinsheim- Hilsbach 
    E-Mail: info-at-www.falknermode.de
  • Widerrufsfolgen: 

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf.gezogene Nutzungen herauszugeben. 

    Kann der Kunde uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren muss er uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung-wie sie Ihnen etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre –zurückzuführen ist. Im übrigen kann der Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, in dem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlassen, was den Wert beeinträchtigt. 

    Paketversandfähige Sachen: Hier hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware € 40 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung geleistet hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. 

    Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Verpflichtungen zu Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang